Ärztemangel im ländlichen Raum?!

16. August 2018

Dem Artikel der Ausgabe Nr. 32 der „Einzigen unabhängigen…“ (Sie wissen schon…), wollen wir nicht unwidersprochen so stehen lassen. Dass nun wieder zwei Größen der CDU zum Gesundheitspolitischen Forum der Kassenärztlichen Vereinigung KPV in Annaburg eingeladen wurden, ist ja nun keine Neuigkeit mehr. Es ist ja schließlich nicht so, dass andere Parteien keine Fachpolitiker in ihren Reihen hätten…

Nun denn, um auf das eigentliche Thema zurückzukommen, sollten die im Artikel genannten Akteure einen Blick über den Tellerrand wagen.


weiterlesen →

„Herzlich Willkommen in der #Heimat“ – mit Sepp Müller?

11. August 2018

Nachdem die Erste, Zweite oder wievielte Werbekampagne auch immer vorbei zu sein scheint, begrüßt uns in Jessen erneut ein Banner mit Sepp Müller.

Herzlich Willkommen in der #Heimat“ kann allerdings nur als pure Heuchelei und Verdummung der Wähler auf dem Lande gedeutet werden. Warum? In der Provinz wirbt Sepp Müller mit dem Heimatbegriff, während er in Berlin die grenzenlose Öffnung für jeden Eindringling forciert und der gottgleichen Kanzlerdarstellerin die Stiefel leckt.


weiterlesen →

Demo Cottbus am 19. August – Grenzen ziehen!

8. August 2018

demo_cottbus_august_2018_grenzen_ziehen_zukunft_heimat

Der Kreisverband Wittenberg wird auch diesmal mit einigen Mitgliedern und Interessenten die Demo in Cottbus unterstützen.

Sie möchten uns unterstützen und sich nicht mehr von den öffentlich rechtlichen Anstalten “unabhängig” veralbern lassen? Sie möchten nicht mehr die “Einzige und unabhängige konzernfreie Wochenzeitung in Stadt und Landkreis Wittenberg” lesen? Sie kennen noch das “… zwischen den Zeilen lesen …” aus DDR Zeiten?


weiterlesen →

Cottbus: Wir werden nicht weichen – die Mühle bleibt!

29. Juli 2018

Nach dem linksextremistischen Farbanschlag auf die Muehle-Cottbus ist die „Lausitzer Rundschau“ plötzlich still. Auch von Ursula Nonnemacher, Fraktionsvorsitzende der Grünen in Brandenburg, ist bis heute keine Distanzierung von der Gewalt zu vernehmen. Dabei ließen beide in den vergangenen Wochen keine Gelegenheit aus, den Bürgertreffpunkt in Cottbus zum Thema zu machen. Ein kurzes Interview über den Vorfall führte nun das Magazin Info-DIREKT.…


weiterlesen →

Demo Cottbus, 01. Juli 2018

29. Juni 2018

WIR STEHEN ZUSAMMEN: DEMONSTRATION AM 01. JULI IN COTTBUS, WITTENBERG IST MIT DABEI!

Merkels Grenzöffnung und die fortdauernde illegale Masseneinwanderung haben zu unerträglichen Zuständen in Deutschland geführt. In bislang unbekannter Weise prägen die zu „Einzelfällen“ verharmlosten Meldungen von immer neuen Demütigungen, Misshandlungen, Angriffen und Morden unseren Alltag.

Hatten im Januar 2018 noch zwei Messerattacken durch Gruppen jugendlicher „Schutzsuchender“ [1] die Stadt schockiert, verschärft sich die Lage allen Beschwichtigungsversuchen [2] und vom Land entsandten Sozialarbeitern [3] zum Trotz immer weiter.


weiterlesen →

Der Tote von Wittenberg – wird die Aufklärung behindert?

3. Juni 2018

Wie wir vom AfD Kreisverband Wittenberg bereits ab dem 08. Oktober 2017 geschrieben hatten, ist nun auch die Lutherstadt Wittenberg in die Riege der “Frontstädte” mit “Einzelfällen” eingerückt. Eine, wenn nicht sogar die “Einzige und unabhängige…” Zeitung hatte damals Hetztiraden losgetreten, die im Kommentar in richtige Licht gerückt wurden. Lesen – und sich ein eigenes Bild von der Ereignissen machen.…


weiterlesen →