Trebitz und das erneute Framing der Mitteldeutschen Zeitung

Wieder dürfen wir feststellen, dass man bei der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) nicht bereit ist, vollständig zu berichten. In dem Beitrag vom 30.07. („Es bläst Gegenwind“) wird nicht einmal der einzige Landtagsabgeordnete erwähnt, der zu diesem Termin vor Ort war, obwohl Matthias Lieschke von der AfD durch die Ortsbürgermeisterin vorgestellt wurde. Das an sich wäre ja …

weiterlesen →

Framing bei der Mitteldeutschen Zeitung?

Es ist für uns nicht wirklich erstaunlich, was im Artikel der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) vom 17. Juli 2020 als Text abgeliefert wurde. Bereits in den Anfangszeilen wird mit unvollständigen Informationen über das Programm “Demokratie leben” aufgewartet – Framing kann man also auch bei der MZ. Wir geben an dieser Stelle den vollständigen Text wieder: „Demokratie …

weiterlesen →