Die Scheinheiligkeit der Demokratie…

Ein Kommentar vom Kreisverband Wittenberg: Wie aus dem letzten Kulturausschuss zu erfahren war, wurde wieder eine Anregung der AfD abgelehnt. Aufgrund der aktuellen Vorkommnisse mit Todesfall am Arsenal hatte Stadtrat Dirk Hoffmann eine Gedenkminute in der nächsten Sitzung des Stadtrates vorgeschlagen. Es galt bei den doch so demokratischen Vertretern der Parteien, nicht nur diesen Vorschlag, …

weiterlesen →

“Frontstadt” Wittenberg?

Dank den unermüdlichen Wählern der ImperalistischenOneWorldundNoBorderParteien (bestehend aus CDU/Linke/SPD/Grüne/FDP), haben nun auch in Wittenberg sogenannte Flüchtlinge zurückgeschlagen oder sich doch „nur“ verteidigt? Nach den vorliegenden Informationen der Presse soll es sich um einen 17 jährigen Syrer handeln, der in Notwehr gehandelt haben soll. Wir werden an dieser Stelle nicht weiter darauf eingehen, sondern verweisen auf …

weiterlesen →

Ein Schaden für unser Land, wirklich?

Während andere Personen nach dem Ausscheiden aus der Arbeitswelt zu neuen Erkenntnissen hinsichtlich der rechtswidrigen Asyl- und Flüchtlingspolitik von „Mutti“ kommen, hat der Herr Ex-Bundestagsabgeordnete nichts anderes zu tun, als die AfD anzugehen. Passend dazu wurde natürlich die „Einzige unabhängige…Wochenzeitung…“ beauftragt, diese dümmlichen Aussagen zu verbreiten. Ein Satz wie: „Das Recht auf Asyl gehört zum …

weiterlesen →

Liebe Wähler, Unterstützer und Sympathisanten

Der Kreisverband Wittenberg bedankt sich an dieser Stelle bei den Wählern, den vielen Unterstützern und Sympathisanten. Unser Dank gilt vor allem auch denjenigen  Mitgliedern, die im Wahlkreis 70 für ein tolles Ergebnis zur zweitstärksten Kraft gesorgt haben, auch wenn unser Kandidat Andreas Mrosek das Direktmandat nicht erreicht hat. In Annaburg fielen bei der Erststimme 838 …

weiterlesen →