Der Tote von Wittenberg – wird die Aufklärung behindert?

3. Juni 2018

Wie wir vom AfD Kreisverband Wittenberg bereits ab dem 08. Oktober 2017 geschrieben hatten, ist nun auch die Lutherstadt Wittenberg in die Riege der “Frontstädte” mit “Einzelfällen” eingerückt. Eine, wenn nicht sogar die “Einzige und unabhängige…” Zeitung hatte damals Hetztiraden losgetreten, die im Kommentar in richtige Licht gerückt wurden. Lesen – und sich ein eigenes Bild von der Ereignissen machen.…


weiterlesen →

Politische Einflussnahme in der “Heinrich Heine” Schule?

13. Mai 2018

Wie so viele Schulen im Landkreis Wittenberg trägt auch die Sekundarschule “Heinrich Heine” den durchaus zu hinterfragenden Titel “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage”. Unser Kreistagsmitglied Matthias Lieschke von der AdB/AfD Fraktion hatte mit Datum vom 19.04.2018 eine Anfrage zum Thema der politischen Einflussnahme in Schulen gestellt – und sich dabei auf die “Heinrich Heine” Schule bezogen.


weiterlesen →

Die “Judensau” vor Gericht – und kein Ende in Sicht?

8. Mai 2018

Wie in der mz-Presse hinlänglich berichtet wurde, fand am 07.05.2018 um 11.30 Uhr die Güteverhandlung zur Abnahme der Judensau am Amtsgericht Wittenberg statt. Der AfD Kreisverband Wittenberg war mit einigen Mitgliedern vor Ort und hat Flagge gezeigt!

Im Gegensatz zu den Kommunalpolitikern der Einheitsparteien konnten Stadtrat Dirk Hoffmann sowie MdL Matthias Lieschke mit Befürwortern zum Erhalt des Reliefs, aber auch mit den Gegnern ins Gespräch kommen.…


weiterlesen →