Bio und die Nachhaltigkeit oder was die Fridays for Future Teilnehmer daraus lernen können – ein Kommentar

Während die Grünen das Insektensterben an dem angeblichen unverantwortlichen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft festmachen, wird die Windkraft als Insektenkiller außen vor gelassen. Der Hype, der von sogenannten Non-Profit-Organisationen oder NGO´s zum Thema Pflanzenschutzmittel (PSM) betrieben und von den Grünen befeuert wird, wird nicht nur einseitig, sondern zum Teil auch falsch dargestellt [1]. Merke: …

weiterlesen →

Prozeßbeginn verschoben

Es war schon zu erwarten, dass der Prozessauftakt nicht zum angesetzten Termin (aus welchen Gründen auch immer) stattfinden wird. Die Justiz zieht nicht nur einen wichtigen Grund vor, der “keinen Aufschub dulde”, kann aber bei anderen Straftaten sehr wohl schnell handeln, wie die Informationen unseres Landtagsabgeordneten Thomas Höse beinhalten: http://wittenberg-im-landtag.de/prozessbeginn-verschoben/#more-2374. Der nahende Wahltermin am 26. …

weiterlesen →

Ein Kommentar zur Klimademo am Freitag

Liebe Thea, lieber Elias! Ich finde es super, wenn sich gerade junge Leute für eine wichtige Sache einsetzen, etwas bewegen und etwas verändern wollen. Mit 15 Jahren habe ich das auch zum ersten mal gemacht – gegen das Unrecht in der damaligen DDR. Leider ging das nicht während der Unterrichtszeit am Freitag. Es waren die …

weiterlesen →

AfD Kommunal – Stadtrat vom 27.02.2019

Tagesordnung: https://ratsinfo.wittenberg.de/bi/to0040.asp?__ksinr=12553 Wie bereits im letzten Stadtrat von 2018 zu erfahren war, wurde von der CDU-Fraktion die Bildung weiterer Ortschaften (einschließlich der dazugehörenden Ortschaftsräte) erfolgreich verhindert. Auch in der Sitzung vom 27.02.2019 gefällt sich die CDU-Fraktion durch den Antrag A-009/2019 in ihrer bekannten bürgerunfreundlichen Manier und lässt die Folgeanträge von Stadtrat List in die Ausschüsse verweisen. …

weiterlesen →

Wittenberger Denkmalkunde – oder Gedenken an den 195. Todestag des Grafen von Tauentzien…

Eine Abordnung des Kreisverbandes legte gestern am Tauentzien-Denkmal einen Kranz zum 195. Todestages des offiziellen Befreiers Wittenbergs von der französischen Fremdherrschaft im Jahre 1814 nieder. Das Denkmal und sein Umfeld sind in einem äußerst schlechten Zustand. Fast scheint es, als solle ein Stück Wittenberger Geschichte bewußt abbröckeln, verfallen und für alle Ewigkeit zuwachsen. Wer jedoch …

weiterlesen →

Der Landesgroßvater und die Meinungsfreiheit – ein Kommentar

Zum Gastbeitrag „Meinungsfreiheit muss gelernt werden“ von Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Mitteldeutsche Zeitung vom 25.01.2018: „Meinungsfreiheit muss gelernt werden“ – unter dieser Überschrift hat der ehemalige Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt einen Gastbeitrag in der MZ veröffentlicht. Dieser Satz gilt nicht nur für die Meinungsfreiheit, sondern für die Freiheit überhaupt. Darauf wird noch einzugehen sein. Der …

weiterlesen →

Haupt- und Wirtschaftsausschuss … Faire Handelsstadt Wittenberg?

Wir möchten mit diesem Artikel die interessierten Bürger auf die Sitzung des Haupt- und Wirtschaftsausschusses aufmerksam machen. Wir finden, dass der Antrag der SPD-Fraktion (TOP 7) hinterfragt werden sollte. Leider haben alle anwesenden Ausschussmitglieder dem Antrag zugestimmt, damit Wittenberg auf dem Weg zur fairen Handelsstadt werden kann. Der Stadtrat wird diesem Votum in seiner kommenden …

weiterlesen →