Am 17. April 2021 wurde der Jessener Stadtrat und Unternehmer Frank Luczak mit deutlicher Mehrheit zum Kandidaten für die Landratswahl am 6. Juni 2021 gewählt. *
Der AfD-Kreisverband stellt sich damit der Herausforderung der Landratswahl. Schließlich sollte die Zeit der Einheitskandidaten ein Ende und die Bürger eine Alternative zum Altparteienkartell haben.

Mit Frank Luczak haben wir einen Unternehmer mit vielen Jahren Berufserfahrung, der es gewohnt ist, Mitarbeiter zu führen und auch schon als Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der AfD-Stadtratsfraktion Jessen kommunale Erfahrung sammeln konnte. Bei seiner Vorstellungsrede verwies er auf die mangelnde Finanzausstattung der Kommunen und das er seine Aufgabe darin sieht, eben diese Ungerechtigkeit durch Senkung der Kreisumlage zu beseitigen.

Frank Luczak sagt dazu: „Ich freue mich auf einen fairen Wahlkampf. Schon bei den Stadtratswahlen in Jessen konnte ich ein Achtungsergebnis erreichen und ich hoffe auf breite Unterstützung der Wähler. Auch wenn ich nur wenig Verwaltungserfahrung habe, so kann man mit gesundem Menschenverstand und Senkung unsinniger Ausgaben doch viel erreichen. Gelder sollten nicht in die laufende Verwaltung fließen, sondern den Bürgern vor Ort zu Gute kommen. Hier wäre mein erster Ansatz.“

Bild von links nach rechts: Andres Best (Kreisvorsitzender), Frank Luczak (Landratskandidat) und Matthias Lieschke (Direktkandidat Landtag Bereich Jessen)

*In einer früheren Veröffentlichung hatten wir noch die Wahl als einstimmig bezeichnet. Nach Durchsicht des Protokolls haben wir dies mit der Wahl als deutliche Mehrheit gekennzeichnet.