Protestzug

Die gestrige Demo der AfD Sachsen-Anhalt gegen das Politikversagen kann als voller Erfolg verbucht werden. Trotz Kälte und Regen ließen es sich ca. 2500 Bürger nicht nehmen, gemeinsam und friedlich gegen das totale Versagen der Asyl- und Zuwanderungspolitik der Kartellparteien zu demonstrieren.

Damit waren mehr als doppelt so viele Teilnehmer wie erhofft und angemeldet auf der Straße! Gekrönt und besonders legitimiert wurde die Protestdemo noch durch den Umstand, dass Magdeburgs OB Trümper gestern aus der SPD austrat und sich der Bevormundung durch seine Partei bei Fragen rund um die Asylpolitik nicht mehr beugen wolle.

Nach einem Protestspaziergang vom Domplatz zum Alten Markt, benannten und brandmarkten André Poggenburg und Björn Höcke in ihren Reden klar die Verfehlungen der etablierten Politik und ernteten stürmischen Applaus für ihre klaren Worte.

Am nächsten Mittwoch, den 21.10., werden in Halle/ Saale bei der nächsten AfD Großdemo wieder viele Mut- und Wutbürger auf der Straße sein, wir sehen uns!

https://www.afd-lsa.de/start/2015/10/15/afd-demo-in-magdeburg-ein-voller-erfolg/