Die Linkspartei und der Volkstod

3. November 2015

12189910_1639834542965757_5727271791448201309_n

„Linkspartei“ und ihre Abgeordnete Isabelle Vandre fordern öffentlich den „Volkstod“ – Gauland: «Das ist unerträglich. Frau Vandre muss unverzüglich ihr Mandat zurückgeben.»

Foto: Die Landtagsabgeordnete Isabelle Vandre am 01.11. in Frankfurt (Oder)

Unter dem Motto “Wir zeigen Flagge für Weltoffenheit“ hatte am gestrigen Sonntag die Stadt Frankfurt (Oder) zu einem Fest in die Innenstadt geladen.…


weiterlesen →

Staatlich legitimierter Terror

26. Oktober 2015

11219524_871756282939115_5096698817797104289_n

Seitdem die Fahimis, Schweitzers, Gabriels und Stegners dieser Republik ganz offen zur Ächtung und Verunglimpfung der ‪#‎AfD‬ aufrufen, ist das politische Klima in Deutschland vergiftet.

Innerhalb kürzester Zeit ereigneten sich in den letzten Tagen mehrere schwere Übergriffe, Einbrüche, Brandstiftungen, Morddrohungen, die sich gegen die AfD richten und das, obwohl diese uneingeschränkt zu rein friedlichem Protest aufruft und antritt.…


weiterlesen →

Akif Pirincci Abschuss

23. Oktober 2015
https://www.mmnews.de/index.php/politik/56188-akif-pirincci-erledigt

 

25.10.2015, Nachtrag

Der nächste hätte sein können, wenn es denn die Systempresse verfolgt hätte: Oliver Polak. Zitat:

“Niemand hat eine Lösung für die Flüchtlingsproblematik. Ich schon. Lasst uns doch einfach Auschwitz wieder eröffnen, wobei, es ist ja offen. Aber nein, so wie früher. Lasst uns all diejenigen, die Steine werfen, Häuser anzünden und auf Menschen urinieren, in Viehwaggons packen, Richtung Osten transportieren.


weiterlesen →

Gebührensender manipuliert Berichterstattung über Asyl-Chaos

23. Oktober 2015

Die ARD hat eingeräumt, bei „Tagesschau“ und „Tagesthemen“ ein verfälschtes Bild von Asylbewerbern zu zeichnen. „Wenn Kameraleute Flüchtlinge filmen, suchen sie sich Familien mit kleinen Kindern und großen Kulleraugen aus“, sagte der Chefredakteur von ARD aktuell, Kai Gniffke, gegenüber Focus vor Medienexperten in Hamburg. Tatsache sei jedoch, dass „80 Prozent der Flüchtlinge junge, kräftig gebaute, alleinstehende Männer sind“.


weiterlesen →