Lückenpresse in Wittenberg – Notizen vom Stadtrat

29. November 2017

https://www.mz-web.de/wittenberg/uebernachtungssteuer-in-wittenberg-im-bett-mit-dem-buerokratiemonster-28943078

Nicht nur zur Sitzung des Kreistages sondern auch zur Sitzung des Wittenberger Stadtrates am 22.11.2017 waren wir anwesend. Die regionale Presse hat sich bisher nur des Themas der Übernachtungssteuer angenommen, was doch schon fast an Realitätsverweigerung grenzt. Wir geben hier deshalb unsere eigenen kommentierten Aufzeichnungen dieser Sitzung wieder, so dass die Bürger sich selbst ein Bild machen könn(t)en…

Auf die Kulturförderabgabensatzung sei hier nur kurz eingegangen, da die mz dieses Thema schon in mehr als zwei Artikeln beschrieben hat.…


weiterlesen →

Lückenpresse in Wittenberg – Notizen vom Kreistag

27. November 2017

https://www.mz-web.de/landkreis-wittenberg/kreistag-beschliesst-haushalt-eine-million-weniger-28939672

Wenn man als Mitglied des Kreisverbandes nicht selbst bei der Kreistagssitzung am 20.11.2017 dabei gewesen wäre, hätte man es kaum für möglich gehalten, was die mz im oben genannten Artikel beschrieben bzw. besser nicht beschrieben hat. Wir geben hier deshalb unsere kommentierten Aufzeichnungen dieser Sitzung wieder, so dass sich die Bürger selbst ein Bild machen könn(t)en…

Auf die umfangreichen Ausführungen des Landrates zum Thema Haushalt 2018 wollen wir jedoch nicht weiter eingehen, diese sind bereits im Artikel der mz recht gut zusammengefasst worden.…


weiterlesen →

Die Scheinheiligkeit der Demokratie…

16. Oktober 2017

Ein Kommentar vom Kreisverband Wittenberg:

Wie aus dem letzten Kulturausschuss zu erfahren war, wurde wieder eine Anregung der AfD abgelehnt. Aufgrund der aktuellen Vorkommnisse mit Todesfall am Arsenal hatte Stadtrat Dirk Hoffmann eine Gedenkminute in der nächsten Sitzung des Stadtrates vorgeschlagen.

Es galt bei den doch so demokratischen Vertretern der Parteien, nicht nur diesen Vorschlag, sondern überhaupt Anträge usw.…


weiterlesen →

“Frontstadt” Wittenberg?

8. Oktober 2017

Dank den unermüdlichen Wählern der ImperalistischenOneWorldundNoBorderParteien (bestehend aus CDU/Linke/SPD/Grüne/FDP), haben nun auch in Wittenberg sogenannte Flüchtlinge zurückgeschlagen oder sich doch „nur“ verteidigt?

Nach den vorliegenden Informationen der Presse soll es sich um einen 17 jährigen Syrer handeln, der in Notwehr gehandelt haben soll. Wir werden an dieser Stelle nicht weiter darauf eingehen, sondern verweisen auf die Presseartikel und lassen die dafür zuständigen Ermittlungsbehörden ihre Arbeit machen.…


weiterlesen →